Zuletzt aktualisiert am 14.06.2024

Wenn du regelmäßig Medikamente einnimmst, können Medikamenten-Apps eine hilfreiche Unterstützung für dich sein. Denn sie helfen dir, die Einnahmezeiten einzuhalten (Medikamentenplan App), Medikamentenwechselwirkungen zu vermeiden und Nebenwirkungen zu überwachen.

Durch die Nutzung einer Tabletten App erleichterst du dein Leben.

Drei Tipps für die Auswahl einer Medikamenten-App

Tipp 1: Berücksichtige deine Bedürfnisse & Anforderungen. Einige Apps bieten mehr Funktionen als andere.

Tipp 2: Lese die Bewertungen anderer Nutzer und Nutzerinnen. Dies kann dir helfen, eine gute App zu finden.

Tipp 3: Probiere verschiedene (kostenlose) Apps aus. So kannst du die App finden, die am besten zu dir passt.

Einige Medikamenten-Apps zur Auswahl

Wenn du eine Medikamenten-App oder Medikamentenplan App nutzen möchtest, vergleiche zuerst die Funktionen und Kosten der verschiedenen Medikamenten Apps. So wirst du die beste für deine Bedürfnisse zu finden.

Die besten, kostenlosen Medikamenten-Apps für Android und IOS

App*Link zu Google PlayLink zum Apple Store
Apotheke vor OrtApotheke vor Ort
4,9 ⭐
Apotheke vor Ort
4,7 ⭐
Medisafe
Arznei & Medikamente Alarm
Medisafe
4,6 ⭐
Medisafe
4,5 ⭐
Mediteo
Tabletten-Erinnerung
Mediteo
4,4 ⭐
Mediteo
4,7 ⭐
myTherapy Tabletten ErinnerungmyTherapy
4,8 ⭐
myTherapy
4,8 ⭐
Medikamenten ManagerMedikamenten Manager
4,3 ⭐
TOM – Medikamenten ErinnerungTOM – Medikamenten Erinnerung
4,4 ⭐
TOM – Medikamenten Erinnerung
4,6 ⭐
* App-Bewertungen (Stand 3.11.2023)


Folgende zusätzlichen Funktionen können in den kostenpflichtigen Premium-Versionen verfügbar sein
(variiert je nach App):

Frau nimmt Tablette ein - Medikamenten-App | Pro Aging Welt

– erweiterte Erinnerungen und Benachrichtigungen
 – automatische Anpassung der Einnahmezeiten
– Tracking von Nebenwirkungen
– Export von Daten
– Zugang zu medizinischen Informationen
– Kompatibilität mit Wearables

Tipp: Die Apps funktionieren mit deinem Handy nicht?
Dann wird es Zeit für ein neues Smartphone!

Seniorenhandys sind heute nicht ausschließlich Tastenhandys. Durch diverse Einstellungsmöglichkeiten sind die aktuellen Smartphones immer attraktiver für reifere Generationen. Die Apps in meiner Auflistung findest du bei Android Smartphones im „Google Play Store“. Bei Apple Geräten, z. B. dem iPhone verwendest du den „Apps Store“. Im Ratgeberartikel Einfaches Handy für Senioren: Bedienung & Sicherheit wichtig findest du ausführliche Informationen darüber, welche Handys zu empfehlen sind – auch für Trägerinnen oder Träger eines Hörgeräts – und was du beim Kauf beachten solltest.
>> Einfaches Handy für Senioren: Bedienung & Sicherheit wichtig

Die Vorteile einer Tabletten App

Medikamenten-Apps bieten eine Reihe von Vorteilen, die die Einnahme von Medikamenten einfacher, sicherer und effizienter gestalten können.

Verbesserte Einnahmetreue: Eine Tabletten Erinnerungs App hilft dir dabei, die Einnahmezeiten einzuhalten. Dies ist wichtig, um die Wirksamkeit der Medikamente zu gewährleisten und mögliche Nebenwirkungen zu vermeiden.

Vermeidung von Medikamentenwechselwirkungen: Medikamenten-Apps können vor möglichen Medikamentenwechselwirkungen warnen. Dies kann dazu beitragen, gesundheitliche Komplikationen zu verhindern.

Überwachung von Nebenwirkungen: Medikamenten-Apps können dir dabei helfen, Nebenwirkungen zu protokollieren. Dies kann deinen Arzt oder deiner Ärztin bei der Diagnose und Behandlung von Nebenwirkungen unterstützen.

Erleichterung der Kommunikation mit Ärzten: Die Medikamenten App kann Informationen über die Medikamenteneinnahme und Nebenwirkungen mit deinem Arzt oder deiner Ärztin teilen. Dies kann die Kommunikation mit dem Arzt oder der Ärztin verbessern und so die Behandlung optimieren.

Anzeige**

Medikamente e-Rezept DocMorris
E-Rezepte – heute bestellt, morgen geliefert

Kostenlos für alle, die digitale E-Rezepte einlösen.
Über die DocMorris-Website oder die App kannst du dein E-Rezept ganz bequem digital einlösen. Bereits am nächsten Werktag erhältst du deine Medikamente – kostenlos und zuverlässig direkt zu dir nach Hause geliefert!

>> Jetzt E-Rezept einlösen

Welche Funktionen haben Medikamenten-Apps?

Eine Medikamenten-App ist grundsätzlich einfach zu bedienen und bietet eine Vielzahl von Funktionen, wie z. B.:

Erinnerungen und Benachrichtigungen: Deine Tabletten Erinnerungs App erinnert dich daran, deine Medikamente einzunehmen.

Medikamentenverwaltung: Die App speichert deine Medikamente und deren Einnahmezeiten.

Interaktionswarnung: Die Medikamente App warnt dich vor möglichen Medikamentenwechselwirkungen.

Nebenwirkungstracking: Die App ermöglicht es dir, Nebenwirkungen zu protokollieren.

Wie du siehst, sind die Funktionen überwiegend an den Vorteilen gekoppelt.

Medikamenten-Apps können  dir eine wertvolle Hilfe sein, um die Medikamenteneinnahme zu vereinfachen und sicher zu gestalten. Wenn du also auf der Suche nach einer Unterstützung für deine Medikamenteneinnahme bist, kann eine Medikamenten-App eine gute Wahl sein.

Manchmal macht’s doch einen Unterschied, ob man das einnimmt oder das.“ Johann Nepomuk Nestroy

 

Mann betrachtet überlegend eine Tablette - Medikamenten-App | Pro Aging WeltZusätzlich enthalten Medikamenten Apps eine Reihe von freischaltbaren, weiteren Funktionen

Einige dieser Funktionen gibt es – je nach App – nur in den kostenpflichtigen oder Premium-Apps der jeweiligen Anbieter.

Export von Daten: Eine Medikamenten-App kann Daten über die Medikamenteneinnahme exportieren. Dies ist hilfreich, um die Einnahmetreue (auch durch Angehörige) zu verfolgen oder einen Überblick über die Medikamentenliste zu erhalten.

Zugriff auf medizinische Informationen: Medikamenten-Apps können diesen Zugriff auf bieten. Dies ist nützlich, um mehr über die eigenen Medikamente und Erkrankungen zu erfahren.

Kompatibilität mit Wearables: Medikamenten-Apps können mit Wearables wie Smartwatches kompatibel sein. Dies kann die Einnahmetreue verbessern, indem die App die Nutzer und Nutzerinnen daran erinnert, ihre Medikamente einzunehmen.

Exkurs Wearables

Dies sind kleine, vernetzte Computer, die am Körper getragen werden. Sie sollen den Alltag des Trägers oder der Trägerin unterstützen. Sie messen Körperfunktionen wie beispielsweise den Puls. Wearables gibt es in den Bereichen Gesundheit, Lifestyle und Fitness. Dazu zählen u. a. Smartwatches, Fitnessarmbänder oder digitale Brillen. Immer häufiger werden Wearables auch in Pflege und Medizin eingesetzt, z. B. als Blutzucker- und Blutdruck-Messgeräte.

„Alles ist Gift, ausschlaggebend ist nur die Menge.Paracelsus

**  Bei den Anzeigen verwende ich Affiliate-Links in den Inhalten. Dies kostet dich nichts, hilft mir jedoch, die Kosten für das Betreiben dieser Ratgeberseiten auszugleichen. Danke für deine Unterstützung!

Diese Beiträge fanden andere Leser auch interessant:

>> Gedächtnistraining Apps für Senioren und Seniorinnen
>> Hausnotruf per Notfallknopf für Senioren
>> Die besten, kostenlosen Notfall Apps für Senioren und Seniorinnen
>> Einfaches Handy für Senioren: Bedienung & Sicherheit wichtig

Lass uns gerne an deinen Erfahrungen in den Kommentaren teilhaben:

Welche Medikamenten App nutzt du?
Welche Erfahrungen hast du damit gemacht?
Und was sind deine Vorteile durch die Nutzung der App?

Schreiben Sie einen Kommentar